Tanz- und Ausdruckstherapie, Körperbezogene Psychotherapie, Hakomi

 

Der Tanz lehrt dich, der Bewegung,

die aus deinem Inneren kommt, treu zu sein.

Du gehst geheilt und zufrieden daraus hervor.

Tanze deine Tränen, deine Freude und lass es zu,

dass Atem und Herzschlag Dich mit dem Leben verbinden.

Lass uns Menschen werden, die mit dem Herzen tanzen.

 

                                                                         Frank Natale

 

 

Körperzentrierte Psychotherapie geht davon aus, dass jedes Gefühl, jeder Schock, jede Frustration im Menschen eine direkte körperliche und seelische Konsequenz hat. Sind lebendige innere Impulse nicht erwünscht und werden Fühlen und Gefühlsausdruck unterdrückt, was in unserer Gesellschaft schon oft in frühester Kindheit geschieht, bleiben viele Konflikte ungelöst. Die nicht ausgedrückte Energie bleibt im Körper, Verspannungen bauen sich auf. Unsere Erfahrungen verkörpern sich sozusagen in unserer Körperhaltung, der Muskulatur, im Atemmuster und im Körperausdruck. So können verschiedene psychosomatische Beschwerden entstehen, z.B. Nackenverspannungen, Rücken-, Kopfschmerzen, Magenbe-schwerden, Ängste, Unruhe, innere Leere, Lustlosigkeit, Depression, Störungen im Kontakt zu anderenMenschen und zu uns selbst, etc. 

 

Mit  Hilfe körperzentrierter Psychotherapie können Blockaden allmählich gelöst und der natürliche Fluss der Lebensenergie wieder in Bewegung gebracht werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und nach und nach können wieder mehr Lebensfreude, körperliches und seelisches Wohlbefinden empfunden werden. 

 

Tanz und Bewegung ist befreiend, heilsam und unterstützend in allen Lebenslagen. Im Tanz kann ich das ausdrücken, was mich in meinem tiefsten Inneren bewegt, jedes Gefühl hat seine Berechtigung und möchte einen Ausdruck finden.

 

Wir wenden unsere Aufmerksamkeit vom Denken ab, spüren in unseren Körper und lassen uns von dessen Weisheit in Bewegung und Stille überraschen. Durch die liebevolle Annahme dessen, was sich zeigen mag ohne Vorgaben und Erwartungen kann Heilung geschehen.

 

Wir können Kränkungen, Glaubensmuster, Schuldgefühle, etc. zulassen, erkennen und loslassen. Durch achtsame Annahme dessen, was ist, kommen wir mehr und mehr in Kontakt mit Freude, Kreativität und Lebendigkeit.

 

Im Tanzen öffnen wir uns für den Ausdruck unserer Seele und lernen neue Räume in uns kennen.

Aktuelle Preise erfahren Sie hier.